Aktuelles

Unsere nächsten Veranstaltungen !

———————————————————————————-

Sonntag, den 17. September 2017 – Sonntagsgespräch – Museum Reichenfels – 10 Uhr

Herr Gunter Lasch, Zwönitz

Der barocke Taufengel aus Langenwetzendorf im Museum Reichenfels und seine Artgenossen im Vogtland (Oberfranken, Sachsen, Thüringen) 

Engel im Mittelpunkt

Das Sonntagsgespräch im Museum Reichenfels eröffnet der Altertumsforschende Verein zu Hohenleuben im neuen Veranstaltungsplan 2017/18 am 17. September mit einem Vortrag über „Barocke Taufengel im Vogtland“. Diese vor 300 Jahren aufkommenden geschnitzten, fast lebensgroßen Figuren waren in den Dorfkirchen des Vogtlandes weit verbreitet, gleichermaßen im bayrischen, sächsischen und Thüringer Vogtland. Eine beachtliche Anzahl hat sich erhalten und erlebt in den letzten Jahrzehnten eine erstaunliche Renaissance, indem sie vom Kirchboden geholt, restauriert und wieder im Gotteshaus aufgestellt bzw. aufgehängt, vereinzelt sogar erneut als Taufgerät genutzt werden. Auch der aus der Kirche  von Langenwetzendorf stammende Taufengel im Museum Reichenfels kam im letzten Jahr aus dem Depot ins Blickfeld der Dauerausstellung.

Gunter Lasch, ein ehrenamtlicher Regionalforscher aus Brünlos im Erzgebirge, wird anhand einer Bildpräsentation die verschiedenen Taufengeltypen, ihre Verbreitung und Nutzung als Taufgerät vorstellen. Der Referent ist kein studierter Kunsthistoriker, sondern Diplomingenieur für Maschenbau und heute Rentner. In den letzten fünf Jahren hat der schon immer an sakraler Kunst Interessierte die über 170 Taufengel im Freistaat Sachsen erfasst und dokumentiert. Für den Vortrag im Museum Reichenfels besuchte er etliche Kirchen in Ostthüringen, um neben der Taufengeln in den Landkreisen Hof und Plauen auch die sehenwerten „Himmelsboten“ der Landkreise Greiz und Saale-Orla vorstellen zu können.

 

____________________________________________________________

Sonntag, den 30. September 2017 – 15 Uhr – Museum Reichenfels-Hohenleuben – eine Veranstaltung des Freundeskreises MR

KUNST UND KREMPEL

Herr Thomas Heinicke, Dipl.Restaurator aus Wickersdorf, bestimmt Ihre „Schätze“ (alles außer Teppiche)

____________________________________________________________

Dienstag, den 3. Oktober 2017 – Herbstexkursion

Treffpunkt: Busfahrt – Teilnahmemeldung im Museum Reichenfels 036622-7102

Thema: Besuch und Führung durch das Kloster und die Kaiserpfalz Memleben

____________________________________________________________

Sonntag, den 15. Oktober 2017 – Sonntagsgespräch – Museum Reichenfels – 10 Uhr

Herr Andreas Hummel, Jena

Studien zu Grenzsteinen in Ostthüringen und das Lapidarium vom Museum Reichenfels-Hohenleuben

__________________________________________________________

Sonntag, den 19. September 2017 – StAMMTISCH – Gaststätte LINDENHOF – Hohenleuben – 10 Uhr

750 Jahre Hohenleuben – in Worten, Bildern und Anekdoten : mitgebracht und diskutiert durch die Besucher des Stammtisches

_____________________________________

 


Es ist geschafft !

 

Initiative zur Rettung des Museums Hohenleuben-Reichenfels

Liebe Mitglieder und Freunde des Museums und des VAVH. Das Museum Reichenfels ist  seit dem 1. März 2016 in die Trägerschaft des VAVH übergegangen. Die Stadt Hohenleuben hat auf ihrer Stadtratssitzung am 29. Februar 2016 den einstimmigen Beschluß gefaßt.

Der vom VAVH gegründete Freundeskreis des Museums Reichenfels  (auf der Außerordentlichen Mitgliederversammlung am 19. April 2015) hat damit zum 1.März seine Arbeit aufgenommen. Der Freundeskreis hat sich die Aufgabe gestellt, trotz schwierigster Bedingungen, das Museum zu erhalten und Öffnungszeiten, Ausstellungen und Sammlungen weiterhin zu erhalten.

Seit Ostern 2016 ist das Museum dienstags, mittwochs und donnerstags von 10 – 16 Uhr und samstags, sonntags und feiertags von 13 – 17 Uhr wieder für Besucher geöffnet sein. 

Wir freuen uns auf viele Besucher.

Wir hoffen, daß uns viele Bürger weiterhin bei der Erhaltung und beim Betrieb des Museums unterstützen werden.

Wenn Ihnen auch der Erhalt des Museums (gegründet 1825) am Herzen liegt, helfen Sie uns und informieren Sie sich über die Möglichkeit, dem Förderverein als Mitglied beizutreten. Eine Mitgliedschaft im Vogtländischen Altertumsf. Verein ist dazu nicht notwendig.

Informationen gibt es telefonisch unter 036622-7102 oder per mail unter museum.reichenfels@t-online.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen